05103  9276881

Wir machen auch Haus- und Heimbesuche in Wennigsen, Gehrden, Ronnenberg und Umland

Geriatrie

Patienten im fortgeschrittenen Alter leiden häufig unter komplexen Beeinträchtigungen ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit durch Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität). 

Krankheitsbilder und Diagnosen: 

  • Neurologische Erkrankungen (z.B. Schlaganfall, Parkinson, Multiple Sklerose)
  • Demenzielle Erkrankungen (z.B. Alzheimer, vaskuläre Demenz)
  • Altersdepressionen und Ängste
  • Degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
  • Zustand nach Unfallereignissen oder Stürzen
  • Zustand nach operativen Eingriffen (z.B. TEP-Versorgung) oder Amputationen

Therapieziele und Aufgaben: 

  • Selbstständigkeitstraining für eine größtmögliche Unabhängigkeit und den Erhalt des häuslichen Umfelds
  • Verbesserung und Erhalt von Mobilität
  • Sturzprophylaxe
  • Erhalt von Kommunikation und sozialer Teilhabe
  • Identifizierung sinnstiftender Betätigungen
  • Aktivierung kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten, z.B. zur besseren Wahrnehmung, Orientierung, Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistung
  • Beratung und Anleitung der Angehörigen bei der Alltagsbewältigung und Pflege
  • Wohnraum- und Hilfsmittelanpassung
  • Auch Erfahrungen mit schwerster Pflegebedürftigkeit sowie Sterben und Tod gehören zum Berufsalltag der geriatrischen Ergotherapie

E-Mail
Anruf