05103  9276881

Wir machen auch Haus- und Heimbesuche in Wennigsen, Gehrden, Ronnenberg und Umland

Neurologie

Die Neurologie ist einer der größten medizinisch-therapeutischen Fachbereiche. Sie befasst sich mit Erkrankungen des Zentralnervensystems, also des Gehirns und des Rückenmarks, und mit Verletzungen des peripheren Nervensystems. 

Patienten mit neurologischen Beeinträchtigungen erfahren vielfältige Einschränkungen ihrer Handlungsfähigkeit in allen Lebensbereichen. Um die Betroffenen zu größtmöglicher Selbstständigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe zu befähigen, bedient sich die Ergotherapie aktueller Erkenntnisse der Neurowissenschaften und nutzt standardisierte Befundinstrumente zur Entwicklung effektiver Behandlungsansätze. 

Wir behandeln u.a. diese Krankheitsbilder und Diagnosen:

  • Schlaganfall und Hemiparese (Halbseitenlähmung)
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Cerebralparesen
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Polyneuropathien
  • Sensibilitätsstörungen
  • Kognitive und neuropsychologische Beeinträchtigungen
  • Schwindel

Es stellt sich ein großes Spektrum von Symptomen dar, die in der ergotherapeutischen Diagnostik im Hinblick auf die Alltagsbewältigung analysiert und ganzheitlich behandelt werden. Gegebenenfalls geschieht dies in Zusammenarbeit mit Ärzten, Physiotherapeuten, Logopäden und Pflegern. 

Therapieziele und Aufgaben:

Der Erhalt beziehungsweise die Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit stehen im Mittelpunkt unserer ergotherapeutischen Maßnahmen in der neurologischen Behandlung. Ziel der Therapie ist die größtmögliche Selbständigkeit in der täglichen Lebensführung, im Beruf und in der Freizeit. Das Training beinhaltet die für die jeweilige Fähigkeit besonders wichtigen Funktionen. Gleichzeitig werden die Bedingungen vor Ort analysiert und wenn nötig, geeignete Hilfsmittel erprobt oder eine Veränderung des Umfelds angeregt.

Mögliche Therapieinhalte:

  • Wiederherstellung, Erhalt und Verbesserung funktioneller Bewegungen, Bewegungsmuster und Fertigkeiten (z. B. in den Bereichen Grob- und Feinmotorik, Gleichgewichtsfunktionen, Koordination, Muskeltonusregulation, Körperwahrnehmung)
  • Training von Alltagsfertigkeiten (im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbstständigkeit)
  • Ausgleich und Minderung der Folgen von neuropsychologischen Einschränkungen, beispielsweise in den Bereichen Aufmerksamkeit, Handlungsplanung, Konzentration, Merkfähigkeit oder Gedächtnis sowie Entwicklung eines Störungsbewusstseins
  • Auswahl und Training zweckmäßiger Kompensationsstrategien zur selbstständigen Alltagsbewältigung trotz vorhandener Einschränkungen
  • Beratung, individuelle Anpassung, Herstellung und Erprobung geeigneter Hilfsmittel für die Selbstversorgung und eine verbesserte gesellschaftliche Teilhabe
  • Ergonomische Wohnraum-, Arbeitsplatz- und Lebensumfeldanpassung für eine größtmögliche, ressourcenorientierte Handlungsfähigkeit
  • Schulung und Beratung von Patienten und Angehörigen bezüglich möglicher Strategien, technischer Unterstützungsmöglichkeiten und sozialer Hilfen zur Integration ins persönliche Umfeld und zur weitgehend eigenverantwortlichen Alltagsbewältigung

Unsere neurologischen Spezialisierungen und Fortbildungen: 

  • Bobathbehandlung
  • Forced Use Therapie (CIMT-Therapie) bei Patienten mit Halbseitensymptomatik
  • N.A.P.® (Neuroorthopädische Aktivitätsabhängige Plastizität)
  • Schwindelbehandlung / Vestibulartraining
  • Gleichgewichts- und Koordinationstraining
  • Sturzprophylaxe
  • Möglichkeiten der muskulären Tonusregulation bei neurologischen Erkrankungen
  • Spiegeltherapie
  • Armfähigkeits- und Armbasistraining
  • Behandlung neuropsychologischer Störungen (z.B. Gedächtnistraining, Hirnleistungstraining – auch am PC).
  • Behandlung von Hemiplegiepatienten in der Spätphase

E-Mail
Anruf